Jetzt Fan werden ...

Statistics

Content View Hits : 89240
Home

Veranstaltungstipp:

Konzert Polizeiorchester Bayern

...imposante Klänge für einen guten Zweck…

am 29.05.2016 ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei zu Gast in der katholischen Kirche St Peter & Paul Mittenwald.
Mit einer 60 jährigen Geschichte stellt sich, das mittlerweile aus 46 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern bestehende Ensemble, in den Dienst der guten Sache.
An diesem Abend um 19:00 Uhr kommen die gesammelten Spenden des Benefizkonzert den katholischen Kindergärten in Mittenwald und dem Verein zur Föderung von Rettungs- und Notarztdienste im Oberen Isartal zu gute.

Beginn: 19:00 Uhr
Eintrittspreise: Eintritt Frei
Spenden erbeten

poli.jpg

 

 

Endlich Frühling...

froehling...endlich blauer Himmel, endlich Sonne. Die dunkle Jahreszeit scheint überwunden. Der Frühling hat viele Gesichter. Die Knospen treiben, die Blumen sprießen, die Sonne heilt. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, sagt Hesse. Mit dem Frühlingsnahen keimt auch die Sehnsucht nach Erleichterung. Stapel, Kisten, Krempel - all dies drängt nun nach Entsorgung. Meine Oma nannte es stöbern und meinte damit Frühjahrsputz.

Auch im Kopf passiert’s. Wo draußen Saaten keimen, keimen in Köpfen Ideen für neue Taten. Überhaupt für Neues. Aufbruch innen wie außen, Übergänge: fließend. Wege erschließen zuvor Verschlossenes, Ecken und Winkel werden Wegmarken, um die zu schauen es sich lohnen will. Neugier erwacht. Überhaupt kommen Begriffe und Konzepte wieder wie das Obendrein, das Außerdem, das Überdies. Der Frühling ist die Addition.

Möglich- und Wahrscheinlichkeiten lassen das In-Sich-Kehren hinter sich. Die Zeit des Einrollens ist vorbei, die Zeit des Ausbreitens bricht dafür an.  Viel Vergnügen, jetzt wird’s wieder warm. Hoffentlich auch im Gemüt.

1

Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wieder
Drüben über Wies' und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
Auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
Kehrt der Frühling uns zurück,
Will die Welt in Freude kleiden,
Will uns bringen neues Glück.

Seht, ein Schmetterling als Bote
Zieht einher in Frühlingstracht,
Meldet uns, dass alles Tote
Nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
Aufzuschau'n zum Sonnenschein;
Ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt' es denn schon Frühling sein?«

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
In das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
Über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
Vor des Frühlings Freud' und Lust –
Nun, so soll's auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

 

 
Holiday event GmbH © 2016 Robert Jörg - soiernet.de